Wie agil ist deine Katze?

Katzen zählen zu den agilsten und flexibelsten Lebewesen, und jeder, der eine Katze bereits aus höchster Höhe hat springen sehen, weiß, wie beweglich ihre Muskeln und Gelenke sind. Um wieder auf den vier Pfoten zu landen und im Flug eine Drehung zu vollziehen, benutzt die Katze ihren Schwanz. Dieser ist als Verlängerung der sehr flexiblen Wirbelsäule insbesondere für eine angemessene Balance zuständig.

Doch damit Ihre Katze jene Beweglichkeit beibehält, ist eine artgerechte Haltung essentiell. Im Tierbedarf gibt es hierfür verschiedene Spielzeuge, so wie spezielle Parcours mit welchen Ihre Katze Beweglichkeit, Reflexe und Balance üben kann. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit die Hindernisse für den Parcours selbst aufzubauen, und hierfür beispielsweise selbst hergestellte Leitern, Slaloms und Tunnel für die Katze in angemessener Weise aufzustellen. Außerdem sind im Fachhandel die entsprechenden Trainingsbücher für verschiedene Parcours erhältlich. Hier kann sich der Katzenliebhaber inspirieren lassen.

Sollte Ihre Katze gerade in voller Fahrt mit Ihrem Parcours sein, können Sie sich zurücklehnen, und auf Ihrem Smartphone mit der JackpotCity app ein paar Runden Jackpot spielen.

Darüber hinaus ist auch der Freigang und ein gesundes und ausgewogenes Futter entscheidend für die Entwicklung der Katze. Insbesondere Übergewicht sollte bei Katzen vermieden werden, da dies meist zu Gelenk- und Organschäden führt. Aber auch eine Katzendiabetes kann Folge einer falschen Ernährung sein, welche meist zu Nierenleiden führt. Durch eine krankheitsbedingte eingeschränkte Beweglichkeit wird die Katze zunehmend an Agilität verlieren.

Im Alter ist dies besonders gefährlich, da Katzen meist träger werden, und viel Schlaf bevorzugen.

Achten Sie daher auch im hohen Alter ihrer Katze auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegungsmöglichkeiten.